Tokyo Electron: Rote Zahlen und reduzierter Ausblick

Donnerstag, 5. Februar 2009 12:31
Tokyo Electron

TOKIO - Der japanische Halbleiterausrüster Tokyo Electron Ltd. (WKN: 865510) ist im dritten Fiskalquartal 2009 in die roten Zahlen gerutscht.

So setzte Tokyo Electron im dritten Quartal des Fiskaljahres 2009, welches am 31. März 2009 endet, 49,4 Prozent weniger um als im Vorjahreszeitraum. Damit reduzierte sich der Umsatz auf 101,0 Mrd. Yen. Der Bruttogewinn schrumpfte im gleichen Zeitraum um 62,6 Prozent auf nun 27,1 Mrd. Yen. Operativ verlor Tokyo Electron zwei Mrd. Yen, nachdem im Vorjahr noch ein Gewinn von 38,4 Mrd. Yen ausgewiesen wurde. Das Nettoergebnis rutschte damit ebenfalls in die roten Zahlen und bezifferte sich auf minus 7,6 Mrd. Yen nach plus 25,6 Mrd. Yen im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Tokyo Electron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...