Tokyo Electron mit schwarzen Zahlen

Freitag, 30. Juli 2004 17:06

Tokyo Electron LTD. (WKN: 865510<TKY.FSE>): Nach eigenen Angaben schreibt der japanische Chip-Ausrüster Tokyo Electron offenbar wieder schwarze Zahlen. Wie heute bekannt gegeben wurde, beläuft sich der Nettogewinn im vergangenen Quartal auf 19,8 Mrd. Yen, im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte man noch 10,4 Mrd. Yen Verlust hinnehmen müssen. Zurückzuführen sei das positive Ergebnis in erster Linie auf größere Nachfrage im Bereich Halbleiter für digitale Elektronik.

Als Reaktion auf die überraschend positiven Ergebnisse hob das Unternehmen die Gewinn-Prognose für das Gesamtjahr 2004 von den ursprünglich geschätzten 52 Mrd. Yen auf 67 Mrd. Yen. Auch die Schätzungen für den Gesamtjahresumsatz in Taiwan wurden von 120 Mrd. Yen auf 152 Mrd. Yen angehoben. Demnach rechnet Tokyo Electron für das Gesamtjahr mit einer Umsatzsteigerung von 52 Prozent, verglichen mit dem im Vorjahr erzielten Gesamtumsatz von 100 Mrd. Yen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...