Tochter von Travel24.com stellt Insolvenzantrag

Dienstag, 4. Juni 2002 10:42
Travel24.com

Travel24.com ( WKN: 748750): Die in Düsseldorf ansässige Aeroworld GmbH, eine 100%-ige Tochtergesellschaft der Travel24.com, Anbieter eines Online-Reiseportals, hat am gestrigen Montag einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht Düsseldorf gestellt. Grund ist schlichtweg Zahlungsunfähigkeit.

Die Travel24.com AG und alle weiteren Tochtergesellschaften sind von diesem Antrag nicht betroffen. Wie das Unternehmen weiter bekannt gab, wird das gesammelte Know How und auch die Produktpalette künftig als virtueller Veranstalter unter dem Dach der Travel24.com AG neu aufgelegt werden. Schwerpunkt hierbei wird das Internet/ Direktgeschäft sein.

Auch Travel24.com konnte der angespannten Situation im Reisemarkt nicht entkommen. So sank der Umsatz im ersten Quartal 2002 im Vergleich zum Vorquartal um 6,6 Mio. Euro auf 11 Mio. Euro. Die Netto-Umsatzerlöse beliefen sich auf 5,1 Mio. Euro, was im Vergleich zum ersten Quartal 2001 sogar einen Rückgang von 54 Prozent bedeutete. Positiv zu vermerken ist allerdings, dass sich der Fehlbetrag im Konzern verringern konnte. Lag er im ersten Quartal 2001 noch bei 7,9 Mio. Euro, belief er sich im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2002 auf nur noch –3,5 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...