Tochter von NTT DoCoMo kauft Maginet

Montag, 24. Dezember 2007 11:13

TOKIO - Der japanische Mobilfunknetzbetreiber NTT DoCoMo (WKN: 916541) hat bekannt gegeben, dass die hundertprozentige Tochtergesellschaft Intertouch das Engagement in Singapur ausweiten wird. Demnach steigt Intertouch bei Maginet ein.

Sowohl Intertouch als auch Maginet sind Provider für Hochgeschwindigkeits-Internet. Zu den Kunden beider Unternehmen zählen vornehmlich Hotels und international tätige, in Singapur ansässige Unternehmen. Intertouch wird Maginet für 150 Mio. US-Dollar übernehmen. Der Mutterkonzern NTT DoCoMo stellt hierfür insgesamt 191 Mio. US-Dollar zur Verfügung. Sie sollen auch dafür genutzt werden, die Kosten für die Integration von Maginet zu finanzieren.

Meldung gespeichert unter: NTT DoCoMo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...