Tiscali mit gutem Ergebnis

Donnerstag, 13. Februar 2003 19:10

Tiscali (Mailand: TIS<TIS.AFF>, WKN: 928860<TIQ.FSE>): Der größte Internetprovider Italiens Tiscali hat heute Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr 2002 präsentiert, die insgesamt besser ausgefallen sind, als von den Analysten erwartet worden war. Allerdings konnte das Unternehmen die selbst gesteckten Umsatzziele nicht ganz verwirklichen.

Das EBITDA Ergebnis beläuft sich auf eine Millionen Euro Gewinn. Dieser Wert ist eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Geschäftsjahr 2001, als noch 170 Millionen Euro an Verlusten angefallen waren. Die Analysten hatten mit einem Verlust in Höhe von 6,8 Millionen Euro gerechnet. Der Umsatz ist im Jahr 2002 um 18 Prozent auf 748,4 Millionen Euro angestiegen. Tiscali hatte hier allerdings 770 Millionen Euro als Zielmarke festgelegt und die Analystenschätzungen lagen nur marginal über dem erreichten Wert. Im Vergleich zu anderen Unternehmen der Telekom-Branche hängt Tiscali beim Wachstum hinterher. T-Online kann z.B. auf Wachstumsraten von 30 Prozent verweisen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...