Time Warner und Comcast schließen Adelphia-Deal ab

Dienstag, 1. August 2006 00:00

NEW YORK - Der US-Medienkonzern Time Warner (NYSE: TWX<TWX.NYS>, WKN: 592629<AOL.FSE>) und der US-Kabelspezialist Comcast (Nasdaq: CMCSA<CMCSA.NAS>, WKN: 157484<CTP2.FSE>) haben die Übernahme der insolventen Adelphia Communications für rund 17 Mrd. US-Dollar abgeschlossen.

Im Rahmen der Übernahme wird die Time Warner Kabel-Division 3,3 Mio. Adelphia-Kunden übernommen, womit die Time Warner-Einheit insgesamt dann 14,4 Mio. Kunden betreut. Comcast wird 1,7 Mio. Adelphia-Kunden übernehmen, womit Comcasts Kundenbasis auf 23,3 Mio. Abonnenten steigt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...