Time Warner und Comcast bieten für Adelphia

Dienstag, 1. Februar 2005 18:05

PHILADELPHIA - Time Warner und Comcast Corp. (Nasdaq: CMCSA<CMCSA.NAS>, WKN: 157484<CTP2.FSE>) haben gestern ein gemeinsames Gebot in Höhe von 17 Mrd. US-Dollar für den in Insolvenz geratenen US-Kabelnetzbetreiber Adelphia Communications abgegeben. Konkurrenz bei der Übernahme machen den beiden Unternehmen Kohlberg Kravis Roberts und Providence Equity Partners, zwei nicht börsennotierte Investmentgesellschaften, deren Gebot jedoch niedriger geschätzt wird.

Gläubiger von Adelphia haben durchblicken lassen, ein angemessener Akquisitionspreis läge bei mindestens 17,5 Mrd. US-Dollar, ausschlaggebend dürften neben dem Preis jedoch auch weitere Vertragsmodalitäten, wie die Art der Zahlung und steuerliche Bestimmungen, sein. (nab/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...