Time Warner Telecom: Schwaches 4. Quartal

Dienstag, 4. Februar 2003 17:48

Time Warner Telecom Inc. (NASDAQ: TWTC, WKN: 922276), Dienstleistungsunternehmen im Bereich Telefon und Datenkommunikation, gab am Dienstag einen über den Erwartungen liegenden Verlust bekannt. Gründe seien die Verbuchung einer einmaligen Abschreibung und schwache Kundennachfrage.

Das Unternehmen, an dem der große Medienkonzern AOL Time Warner Anteile hält, sagte, dass der Nettoverlust auf 243,7 Mio. Dollar oder 2,12 Dollar je Aktie gestiegen ist. Darin enthalten ist eine Abschreibung im Wert von 212,7 Mio. Dollar auf einige Beteiligungen. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres betrug der Verlust nur 32,5 Mio. Dollar oder 28 Cents je Aktie.

Die Aktien von Time Warner Telecom fallen im New Yorker Handel um 0,23 Prozent auf 2,13 Dollar. (sge)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...