Time Warner spaltet Kabelgeschäft ab

Mittwoch, 21. Mai 2008 15:26
Time Warner Cable

NEW YORK - Der US-Medienkonzern Time Warner (NYSE: TWX, WKN: 592629) will seine Kabel- und TV-Einheit Time Warner Cable abspalten. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hat bereits grünes Licht für das Vorhaben gegeben. Time Warner Cable wird demnach eine Einmaldividende in Höhe von 10,9 Mrd. Dollar entrichten.

Time Warner Cable soll anschließend als eigenständige Firma an der Börse gelistet werden. Der Börsengang soll dabei im nächsten Jahr vollzogen werden, wobei Time Warner weiterhin die Mehrheit an dem Unternehmen halten will. Im Rahmen des Deals wird Time Warner und dessen Aktionäre 9,25 Mrd. Dollar bzw. 10,27 Dollar je Time Warner Cable-Aktie erhalten.

Time Warner President und CEO Jeff Bewkes erklärt diesen Schritt mit der größeren Flexibilität, die durch die Abspaltung einhergeht. Beide Firmen hätten nach der Abspaltung mehr Freiheiten im Hinblick auf strategische, finanzielle und operative Entscheidungen, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...