Time Warner mit Joint Venture in Indien

Montag, 17. Dezember 2007 16:53
Time Warner

BANGALORE - Der US-Medienkonzern Time Warner (NYSE: TWX, WKN: 592629) will seine Einheit Turner International stärker in Indien ins Spiel bringen. Hierfür soll die Time Warner-Einheit ein Joint Venture mit der Alva Brothers eingehen. Beide Unternehmen werden demnach 50 Prozent der Anteile an dem Venture halten.

Geplant ist unter anderem ein Entertainment-Channel in mehreren indischen Sprachen, um insbesondere auch Publikum außerhalb der großen Metropolen anziehen zu können. Zusätzlich wird Turner Broadcasting 30 Prozent der Anteile an der Produktionsfirma Miditech erwerben.

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...