Time Warner Cable, AT&T & Co wollen Konsolenhersteller die Stirn bieten

Dienstag, 25. September 2012 15:30
TimeWarnerCable.gif

NEW YORK (IT-Times) - Führende TV-Kabelnetzbetreiber in den USA, wie Time Warner Cable, AT&T und Verizon Communications planen nach einem Bloomberg-Bericht zufolge einen eigenen Cloud-basierten TV-Spieleservice, der Videospiele direkt auf den Fernseher der Nutzer bringen soll.

Damit wollen die beteiligten TV-Kabelfirmen im direkten Wettbewerb mit traditionellen Konsolen wie der PlayStation, die Wii und die Xbox 360 treten. Erste Testversuche mit dem Cloud-basierten TV-Spieleservice sollen noch bis Jahresende starten, so dass die Anbieter ihre Technologie noch weiter anpassen können, bis der Dienst dann der breiten Masse angeboten werden kann. Dies könnte dann Anfang 2013 der Fall sein.

Meldung gespeichert unter: Time Warner Cable

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...