Time Warner als Sieger im Bieterkamp um MGM?

Freitag, 26. März 2010 16:49
Time Warner

LOS ANGELES (IT-Times) - Die Interessenten an den MGM-Studios (Metro-Goldwyn-Mayer) rüsten sich für eine mögliche zweite Gebotsrunde. Nachdem nun Details bezüglich des Gebotes von Time Warner durchsickerten, bleibt es abzuwarten, ob andere Bieter über eine Erhöhung nachdenken.

Nach US-Medienberichten aus dieser Woche biete man bei Time Warner 1,5 Mrd. US-Dollar für das traditionsreiche Filmstudio. Auch Lions Gate Entertainment und 20th Century Fox Films sollen zum Kreis der Interessenten gehören. Bezüglich der Pläne von 20th Century Fox ist nichts bekannt, bei Lions Gate werde aber eine Erhöhung des eigenen Gebotes abgelehnt. Bisher soll Lions Gate, so Medienberichte, zwischen 1,2 Mrd. und 1,4 Mrd. US-Dollar geboten haben. Eine nachträgliche Erhöhung, um wieder mit Time Warner gleichziehen zu können, sei nicht vorgesehen. Sollte auch 20th Century Fox unter dem Gebot des Wettbewerbers bleiben, wäre Time Warner der Zuschlag für das Studio so gut wie sicher. (kat/ami/rem)

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...