Tiger Woods PGA Tour 11: EA verzeichnet starkes Spieler-Interesse

Mittwoch, 7. April 2010 10:55
EA_PGA.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Spielentwickler Electronic Arts (Nasdaq: ERTS, WKN: 878372) hat trotz der privaten Krise des Golfprofis Tiger Woods zu seinem Geschäftspartner gehalten und will nunmehr die Ernte einfahren.

Am Vortag präsentierte EA mit „Tiger Woods PGA Tour Online“ ein neues Online-Golfspiel, welches über den Web-Browser zugänglich ist. Eine Installation des Spiels ist nicht erforderlich, wobei die Basisfunktionen des Spiels zunächst kostenlos zur Verfügung stehen. Spieler, die erweiterte Features nutzen wollen, können sich für eine 1-Jahresmitgliedschaft entscheiden, die 9,99 US-Dollar im Monat bzw. 59,99 US-Dollar jährlich kostet.

Gleichzeitig zieht auch das kommende Golf-Spiel „Tiger Woods PGA Tour 11“ großes Interesse auf sich. Wie EA Präsident Peter Moore gegenüber CNBC erklärt, seien während der offenen Beta-Testphase im Januar bereits zwei Millionen Golf-Runden gespielt worden. Allein im vergangenen Monat verzeichnete das Game zwei Millionen Besucher, so der EA-Manager.

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...