Tieto: Umsatz stagniert, negativer Ausblick für 2009

Dienstag, 10. Februar 2009 12:18

HELSINKI - Der finnische IT-Dienstleister TietoEnator OYJ (WKN: 870798) hat die Geschäftszahlen für das vierte Quartal 2008 bekannt gegeben. Die Umsatzerlöse belaufen sich weitgehend auf dem Niveau des Vorjahres.

Tietos Umsätze lagen im vierten Quartal bei 492 Mio. Euro, was eine leichte Steigerung gegenüber dem vierten Quartal 2007 bedeutet (491,3 Mio. Euro). Das Unternehmen sieht in der schwachen schwedischen Krone die Begründung für die Umsatzentwicklung, da Tieto 27 Prozent der Umsätze in Schweden erzielt. Das Betriebsergebnis ohne einmalige Posten im Rahmen des Performance-Optimierungsprogramms betrug 42,4 Mio. Euro (Vorjahr: 39,1 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Steuern befand sich im positiven Bereich bei 6,6 Mio. Euro (2007: minus 67,7 Mio. Euro). Auch das Ergebnis je Aktie lag im positiven Bereich und betrug zwei Cent (Vorjahr: minus ein Euro). Insgesamt verringerte sich die Nachfrage nach IT-Dienstleistungen im vierten Quartal 2008 auf Grund der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise. Dennoch sei es gelungen, wieder die schwarzen Zahlen zu erreichen. Diese Entwicklung sei insbesondere auch auf Tietos Performance-Optimierungsprogramm zurückzuführen.

Meldung gespeichert unter: Tieto

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...