TIBCO Software mit höherem Verlust

Montag, 24. Juni 2002 08:52

Der Softwarespezialist TIBCO Software (Nasdaq: TIBX<TIBX.NAS>, WKN: 924325<TBO.FSE>) musste im vergangenen zweiten Fiskalquartal einen Nettoverlust von 56 Mio. Dollar oder 27 Cent je Aktie, gegenüber einem Minus von 17,77 Mio. Dollar oder neun Cent je Aktie im Vorjahreszeitraum hinnehmen. Damit musste die Gesellschaft gleichzeitig auch ein höheres Minus ausweisen, als ursprünglich erwartet. Analysten hatten im Vormonat noch mit einem Verlust von lediglich 18 bis 23 Cent je Aktie gerechnet. Mit einem Umsatzrückgang von 23 Prozent auf 64,1 Mio. Dollar konnte die Gesellschaft die eigenen Prognosen in etwa erfüllen. Bereits zu Monatsbeginn warnte der IBM-Konkurrent und Softwarespezialist vor schwächeren Umsatzzahlen in Folge der schwachen Nachfrage in Europa und in Asien.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...