THQ und Mattel schließen Partnerschaft

Mittwoch, 5. Januar 2011 14:41
THQ

AGOURA HILLS (IT-Times) - Der Spielzeughersteller Mattel hat eine Kooperation mit dem US-Spielentwickler THQ geschlossen. Das Abkommen deckt die Entwicklung von Spielen auf Basis von Mattel-Marken wie Barbie, Hot Wheels und Fisher-Price ab.

Zudem erlaubt das Abkommen THQ Spiele auf Basis der Spielzeugserien „Rock 'Em Sock 'Em Robots“, „Masters of the Universe“ und „Polly Pocket“ zu entwickeln. Über finanzielle Details des Abkommens wurde zunächst nichts bekannt.

Die beiden arbeiten bereits aktuell bei der Entwicklung von Videospielen zusammen, wobei die ersten Titel aus dieser Kooperation im Weihnachtsgeschäft 2011 auf den Markt kommen sollen. (ami)

Meldung gespeichert unter: THQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...