The9 verhandelt mit Blizzard

Montag, 19. November 2007 08:16
The9

Wie chinesische Medien berichten, verhandelt The9 CEO Jun Zhu derzeit mit dem „World of Warcraft“ Entwickler Blizzard Entertainment, wie die Profitabilität des Online-Spiels in China verbessert werden könne. Dabei steht offenbar eine Änderung des Geschäftsmodells zur Diskussion. Demnach erwägt The9 das MMORPG auf ein free-to-play bzw. Item-basiertes Geschäftsmodell umzustellen. Bislang mussten die Spieler je nach Spielzeitdauer bezahlen.

China stellt bislang den Großteil der WoW-Nutzer weltweit. Per Ende Dezember waren in China 9,2 Mio. Accounts im Zusammenhang mit „World of Warcraft“ registriert und aktiviert. In der Spitze tummelten sich Ende des dritten Quartals mehr als 800.000 Nutzer gleichzeitig in den virtuellen Welten von „World of Warcraft“.

Meldung gespeichert unter: The9

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...