The9 schreibt rote Zahlen

Dienstag, 24. November 2009 15:29
The9

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische Anbieter von Online-Spielen, The9 Ltd. (WKN: A0DNY7), rutschte im dritten Quartal 2009 weit in die roten Zahlen. Dies geht aus den heute veröffentlichten vorläufigen Ergebnissen hervor.

Der Umsatz lag mit 26,90 Mio. Chinesische Renminbi deutlich unter dem Vorjahreswert von 431,05 Mio. Renminbi. Waren in 2008 noch 429,34 Mio. Renminbi im Bereich Online-Spiele erzielt worden, sank diese Zahl nun auf 25,74 Mio. Renminbi. Das Bruttoergebnis wurde mit minus 8,11 Mio. Renminbi angegeben (Vorjahr: plus 162,97 Mio. Renminbi). Auch beim operativen Ergebnis wies The9 rote Zahlen aus. Nach plus 60 Mio. Renminbi im dritten Quartal 2008 lag dieser Wert nun bei minus 117,29 Mio. Renminbi. Das Nettoergebnis notierte bei minus 71,83 Mio. Renminbi (Vorjahr: plus 80,02 Mio. Renminbi).

Meldung gespeichert unter: The9

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...