The9: Einbruch im Onlinespielebereich

Freitag, 28. August 2009 16:17
The9

SHANGHAI (IT-Times) - Der Betreiber von Onlinespieleportalen The9 Limited (Nasdaq: NCTY, WKN: A0DNY7) hat die ungeprüften Zahlen für das zweite Quartal 2009 veröffentlicht und verzeichnete einen deutlichen Einbruch bei Onlinespiele-Services.

So setzte The9 im zweiten Quartal 2009 insgesamt 303,87 Mio. Renminbi um. Verglichen mit dem Vorjahresumsatz von 480,27 Mio. Renminbi ein Rückgang um knapp 37 Prozent. Verursacht wurde der Einbruch dabei einzig und allein durch den Onlinespiele-Servicebereich. Hier sank der Umsatz von 479,13 Mio. Renminbi im Vorjahresquartal auf nun 301,49 Mio. Renminbi. Der Bereich „Game Operating Support, Website Solutions and Advertisement“ hingegen konnte leicht ausgebaut werden. Hier stieg der Umsatz um 60 Prozent auf 247.267 Renminbi, hatte auf den Gesamtumsatz jedoch nach wie vor nur einen marginalen Einfluss.

Meldung gespeichert unter: The9

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...