Texas Instruments stellt neuen DSP-Chip vor

Dienstag, 20. Januar 2004 09:10

Der weltweit führende Hersteller von Mobilfunk-Chips Texas Instruments (NYSE: TXN<TXN.NYS>, WKN: 852654<TII.FSE>) stellte am Vortag den weltweit ersten ein Gigahertz DSP-Chip (Digital Signal Processor) vor. Die neue 90 Nanometer-Produktionstechnik erlaubt eine deutlich höhere Leistungsfähigkeit des Chips, der zudem noch um rund 50 Prozent günstiger produziert werden kann, heißt es aus Dallas, dem Hauptsitz von Texas Instruments.

Darüber hinaus gab der Halbleiterkonzern bereits in den Tagen zuvor eine Reihe von Änderungen im Management bekannt. Demnach tritt Firmenchef Tom Engibous nach acht Jahren an der Unternehmensspitze zurück. Der bisherige Manager und verantwortlich für das operative Geschäft bei Texas Instruments, Rich Templeton wird Engibous folgen. Der Wechsel wird zum 1. Mai dieses Jahres stattfinden, heißt es.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...