Texas Instruments mit neuer Übernahme

Mittwoch, 21. Dezember 2005 18:31

DALLAS - Der US-Chiphersteller Texas Instruments (NYSE: TXN<TXN.NYS>, WKN: 852654<TII.FSE>) gab heute bekannt, das Unternehmen übernehme Chipcon, ein auf Chipdesign und Ausstattung mobiler, Short-Range Low-Power RF-Empfänger spezialisiertes Unternehmen.

Auf Basis der Expertise von Chipcon könne Texas Instruments (TI) künftig komplette Mobilfunklösungen neuesten Standards für Endkunden und automatisierte Applikationen anbieten. Die Akquisition stärke zudem die Position von TI im Bereich ZigBee, einem globalen Standard für Mobilfunk „Monitoring and Control“-Applikationen. Der Übernahmepreis belaufe sich auf rund 200 Mio. US-Dollar. Die Transaktion soll voraussichtlich noch im Januar 2006 zum Abschluss kommen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...