Texas Instruments erweitert Aktienrückkaufprogramm

Freitag, 17. September 2010 14:35
Texas Instruments (TI)

DALLAS (IT-Times) - Der Mobilfunkchiphersteller Texas Instruments (TI) hat sein aktuelles Aktienrückkaufprogramm um 7,5 Mio. US-Dollar aufgestockt. Gleichzeitig hat das Unternehmen seine Quartalsdividende um einen Cent auf 13 US-Cent je Aktie angehoben.

Zuvor hatte TI bereits ein Aktienrückkaufprogramm von 1,3 Mrd. US-Dollar beschlossen, womit das Unternehmen seit September 2004 rund 27,5 Mrd. Dollar für Aktienrückkäufe bereitgestellt hat. Damit hat sich die Zahl der ausstehenden Anteile auf 533 Millionen Aktien reduziert. Die neue Bardividende soll am 22. November 2010 ausgeschüttet werden. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Texas Instruments (TI) und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Texas Instruments (TI)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...