Texas Instruments - erste OMAP 5 Geräte sollen im vierten Quartal 2012 kommen

Donnerstag, 12. Januar 2012 11:00
TexasInstruments_OMAP5.gif

DALLAS (IT-Times) - Der US-Chiphersteller Texas Instruments (TI) konnte mit seinem OMAP 4 Application Prozessor im Vorjahr ansehnliche Erfolge erzielen. Der Chip kommt in einer Reihe von hochklassigen Geräten wie dem Samsung Galaxy Nexus, sowie LG Thrill 4G, dem Kindle Fire von Amazon.com sowie in Motorolas Xyboard zum Einsatz.

Auch das weltweit dünnste Smartphone, das Huawei Ascend P1 S wird von einem OMAP 4 Prozessor angetrieben. Doch bei TI (NYSE: TXN, WKN: 852654) denkt man schon wieder einen Schritt weiter. Mit dem OMAP 5 soll noch in diesem Jahr ein würdiger Nachfolger des erfolgreichen OMAP 4 Chips auf den Markt kommen, heißt es aus dem Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Texas Instruments (TI)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...