Texas Instruments erhöht Dividende um 33 Prozent - Aktienrückkaufprogramm ausgeweitet

Halbleiter

Freitag, 22. Februar 2013 10:40
TexasInstruments_red.gif

DALLAS (IT-Times) - Der US-Halbleiterspezialist Texas Instruments (TI) erhöht seine Quartalsdividende um 33 Prozent. Gleichzeitig erweitert das Unternehmen sein bestehendes Aktienrückkaufprogramm um weitere fünf Mrd. US-Dollar.

Die Quartalsdividende steigt von 21 US-Cent je Aktie um 33 Prozent auf nunmehr 28 US-Cent je Anteilsschein. Die Dividende soll am 20. Mai an die Aktionäre ausbezahlt werden. Damit erhöht Texas Instruments (NYSE: TXN, WKN: 852654) insgesamt im zehnten Jahr in Folge seine Dividende. Ferner beschloss das Unternehmen sein Aktienrückkaufprogramm um weitere fünf Mrd. US-Dollar auszuweiten. Damit steigt das für Aktienrückkäufe freigegebene Volumen auf 8,4 Mrd. US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Texas Instruments (TI)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...