Teslas Batterie-Fabrik: Nevada bietet Subventionen in Milliardenhöhe

Teslas Gigafabrik wird in Nevada gebaut

Freitag, 5. September 2014 09:10
Tesla Gigafabrik

CARSON CITY (IT-Times) - Der US-Bundesstaat Nevada hat sich im Rennen um den Standort für Teslas geplante Gigafabrik gegen andere vier US-Bundesstaaten durchgesetzt, jedoch dafür offenbar einen hohen Preis gezahlt.

US-Gouvernor Brian Sandoval bestätigte am Vortag, dass Nevada den Zuschlag für die geplante Gigafabrik von Tesla Motors erhalten hat. Jedoch wird Nevada hierfür dem Elektrofahrzeughersteller mit Steuervergünstigungen und anderen Subventionen entgegen kommen, die sich in den nächsten 20 Jahren auf bis zu 1,25 Mrd. US-Dollar summieren, so die USA Today. Der Deal muss allerdings noch von der Legislative abgesegnet werden. Gibt die Legislative in Nevada grünes Licht, würde Tesla Motors in den nächsten zehn Jahren steuerfrei in Nevada operieren können.

Der Bau der geplanten Gigafabrik von Tesla Motors soll bis zu 5,0 Mrd. US-Dollar kosten und in den nächsten 20 Jahren in Nevada zu mehr als 22.000 zusätzlichen Jobs führen. Zudem sollen insgesamt 100 Mrd. US-Dollar in Nevadas Wirtschaft in den nächsten 20 Jahren fließen, so US-Gouvernor Brian Sandoval.

Meldung gespeichert unter: Tesla Motors

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...