Tesla wittert Milliarden-Geschäft mit Speicher-Batterien

Elektromobilität

Montag, 4. Mai 2015 09:01
Tesla Motors Unternehmenslogo

PALO ALTO (IT-Times) - Der Elektroautohersteller Tesla Motors hat neue Speicherbatterien für das Elektrizitätsnetz vorgestellt. Diese sollen den Umsatz ankurbeln und damit auch für die Einstellung neuer Mitarbeiter sorgen.

Der Geschäftsbereich mit den Storage-Batterien soll bei Tesla Motors kurzfristig einen jährlichen Gesamtumsatz in Milliardenhöhe erzielen. Im Zuge dessen sollen hier auch neuer Mitarbeiter eingestellt werden, wie die US-Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet. Zuletzt trieben Spekulationen über diese Batteriespeicher auch den Aktienkurs von Tesla.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...