Tesla stellt klar: Keine neue Produktionslinie für Model 3 notwendig, um Produktionsziele im März zu erreichen

Produktion des Tesla Model 3

Montag, 12. Februar 2018 07:42
Tesla Model 3 Silver Hero

PALO ALTO (IT-Times) - Nach dem jüngsten Conference Call mit Analysten entstand zunächst Verwirrung, nachdem Tesla angekündigt hat, dass eine Produktionsline von Deutschland in die USA importiert wird.

Tesla hatte im jüngsten Quartal nochmals seine Produktionsziele bezüglich des Model 3 bekräftigt, wonach die Produktion des Model 3 Ende März 2.500 Fahrzeuge pro Woche erreichen soll. Ende des zweiten Quartals (Juni) will Tesla dann 5.000 Model 3 pro Woche bauen.

Wie ebenfalls bekannt wurde, hat die übernommene Grohmann Automation offenbar eine neue automatisierte Produktionslinie für Tesla entwickelt, welche die Batteriemodule für das Model 3 herstellen soll. Diese Produktionslinie muss in Deutschland zunächst demontiert, in die USA verschifft und später dort aufgebaut werden.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...