Tesla-Rivale BYD will bis zu 2,42 Mrd. Dollar aufnehmen

Elektromobilität

Mittwoch, 3. Juni 2015 15:45
BYD

SHENZHEN (IT-Times) - Der chinesische Autobauer und Elektrofahrzeug-Hersteller BYD plant durch den Verkauf weiterer Aktien bis zu 15 Mrd. Yuan bzw. 2,42 Mrd. US-Dollar aufzunehmen. Insgesamt sollen bis zu 261,3 Mio. A-Aktien zum Mindestpreis von 57,4 Yuan pro Stück bei Investoren platziert werden, berichtet Bloomberg.

Mit den neuen Finanzmitteln will das Unternehmen unter anderem die Produktion von Elektro-Bussen weiter ausbauen. BYD hatte jüngst den größten Auftrag für die Lieferung von Elektro-Bussen an Land ziehen können. BYD will zudem im zweiten Halbjahr 2015 damit beginnen, Aufträge für die Lieferung von Elektro-Trucks an ausländische Kunden anzunehmen. Diese sollen in 2016 geliefert werden.  Zuletzt wurde bekannt, dass BYD seinen lang erwarteten BYD Tang Hybrid SUV Anfang Juli in China auf den Markt bringen wird. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema BYD Company, E-Mobility und/oder Elektroauto via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...