Tesla reißt die Mauern ein: Patente künftig frei zugänglich

E-Mobility

Freitag, 13. Juni 2014 08:32
Tesla Motors Unternehmenslogo

PALO ALTO (IT-TIMES) - Einen mutigen Schritt hat der Elektroautohersteller Tesla unternommen: Alle Patente des kalifornischen Unternehmens sollen künftig frei und unentgeltlich nutzbar sein.

Mit dieser in der Auto- und Technologiebranche unkonventionellen Maßnahme will der visionäre Tesla-Gründer Elon Musk die e-Mobility-Branche insgesamt beflügeln und dem Elektroauto zum Durchbruch verhelfen. Am Anfang habe Tesla geglaubt, seine Produkte durch Patente schützen zu müssen, damit man nicht von den großen Herstellern kopiert und von deren Massenfertigungskapazitäten überrollt würde, äußerte Elon Musk im Unternehmensblog von Tesla. Doch mit dieser Einschätzung hätte man nicht falscher liegen können, da bislang kein Volumenhersteller Elektroautos in nennenswerter Zahl produziert. Zwar setzen auch traditionelle Autohersteller wie BMW zunehmend auf dieses Segment, doch fristen Elektroautos bislang noch ein Nischendasein.

Meldung gespeichert unter: Tesla Motors

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...