Tesla muss Preise für Model S und Model X in China dank Importzöllen um mehr als 20.000 Dollar anheben

Elektromobilität: Elektroautos

Montag, 9. Juli 2018 12:58
Tesla Store Shanghai

PALO ALTO (IT-Times) - Die ersten Auswirkungen des Handelsstreits zwischen den USA und China schlagen nun auch auf den Verbraucher durch. In China muss Tesla Inc. die Preise für Elektroautos drastisch erhöhen.

Tesla Inc. erhöht wegen der neu eingeführten Importzölle für Waren aus den USA nach China die Preise für die Elektroauto-Modelle Model S und Model X um mehr als 20.000 US-Dollar pro Fahrzeug in China.

Bislang exportiert Tesla Inc. mehr Elektroautos als jeder andere Automobilhersteller nach China. Wie hoch die Preiselastizität der chinesischen Verbraucher ist, wird sich nun bald zeigen.

Das kalifornische Unternehmen muss auf jeden Fall damit rechnen, dass die Nachfrage bei den Modellen Model S und Model X wegen der deutlichen Preiserhöhung zurückgeht.

Noch hat Tesla Inc. keine eigene Produktion in China, um diese neuen Strafzölle zu umgehen. Geplant ist allerdings eine Giga-Fabrik in der Freihandelszone der Mega-Metropole Shanghai.

Zunächst hatte Tesla Inc. im Mai 2018 die Verkaufspreise für die Modelle Model S und Model X aufgrund des Wettbewerbsdrucks um 40.000 bis 90.000 Renminbi oder rund 6.000 bis 14.000 US-Dollar gesenkt.

Für Automobilimporte aus den USA wurde von China ursprünglich ein Aufschlag von 25 Prozent verlangt, der nun eigentlich im Rahmen einer Lockerung im Juli 2018 auf 15 Prozent gesenkt werden sollte.

Doch der jüngste Handelskrieg zwischen USA und China lies den Importzoll stattdessen auf 40 Prozent als Vergeltungsmaßnahme gegen die von Donald Trump initiierte Erhöhung der Zölle auf Importe aus China hochschnellen.

Meldung gespeichert unter: Bayerische Motoren Werke (BMW)

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...