Tesla Motors profitiert von Upgrade - deutlich mehr Autoverkäufe erwartet

Elektromobilität

Dienstag, 12. August 2014 07:58
Tesla Motors Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Telsa-Aktien markierten am Vortag ein neues Rekordhoch bei 265 US-Dollar, nachdem die Deutsche Bank ihre Absatzschätzungen für die Jahre 2015, 2016 und 2017 deutlich anhoben.

Darüber hinaus hoben die Deutsch Banker ihr Kursziel für Tesla-Aktien von 220 auf 310 US-Dollar an und stuften den Wert von „halten“ auf „kaufen“ nach oben, so der Branchendienst ValueWalk. Die Analysten gehen davon aus, dass Telsa in 2015 rund 60.000 Teslas verkaufen wird. In 2016 sollen dann bereits 100.000 Tesla-Elektrofahrzeuge verkauft werden, während in 2017 der Absatz auf 129.000 Einheiten steigen soll. Tesla selbst geht davon aus, dass die Fahrzeugproduktion bis Ende 2014 auf 50.000 Teslas und bis Ende 2015 auf 100.000 Einheiten steigern zu können. Gleichzeitig will das Unternehmen die Batterie-Kosten von derzeit 250 bis 300 US-Dollar pro Kilowattstunde bis 2017 auf 150 kWh drücken. (ami)

Meldung gespeichert unter: Tesla Motors

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...