Tesla Motors mit schwerem Stand in China

E-Mobility

Donnerstag, 12. Juni 2014 11:12
Tesla Motors Unternehmenslogo

TRENTON (IT-Times) - Tesla Motors muss in China unter hohen Importzöllen und Steuern leiden. Die Elektroautos des US-amerikanischen Herstellers sind in dem asiatischen Land wahre Luxuskarossen.

Mindestens 100.000 US-Dollar muss ein chinesischer Kunde für ein Auto aus der S-Familie von Tesla Motors auf den Tisch legen. Nirgendwo sonst auf der Welt sind die Limousinen des Elektrofahrzeug-Herstellers aus den USA so teuer wie in China. Schuld sind daran vor allem die enorm hohen Importkosten und Steuern, die das Land der aufgehenden Sonne für ausländische Luxusautos erhebt. Wie der Nachrichtendienst Bloomberg berichtet, entfallen rund 30 Prozent des chinesischen Verkaufspreises auf diese Zusatzkosten. So kostet das S Modell von Tesla in China etwa 63 Prozent mehr als in den USA.

Meldung gespeichert unter: Tesla Motors

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...