Tesla Motors mit neuem Supercharger in der Sierra Nevada

Elektromobilität

Montag, 25. August 2014 10:23
Tesla Motors Unternehmenslogo

PALO ALTO (IT-Times) - Der kalifornische Elektrofahrzeughersteller Tesla Motors wird offenbar einen neuen Supercharger in der Sierra Nevada, im Norden von Lake Tahoe errichten, wo Tesla-Besitzer am Rande der Interstate 80 ihr Elektrofahrzeug aufladen können, berichtet die Sierra Sun.

So sollen bereits sechs Ladeeinheiten mit Tesla-Logos an den Standort geliefert worden sein, wobei Konstruktionsausrüstung ebenfalls vor Ort sein soll. Tesla Motors wird im Rahmen des Entwicklungsabkommen den Strom von der Truckee Donner Public Utility District für die Stadion beziehen, heißt es. Tesla Motors betreibt bereits 106 Supercharger in ganz Nordamerika, rund ein Dutzend davon sind allein in Kalifornien und Las Vegas stationiert. Model S Fahrer können in 20 Minuten kostenlos die Hälfte des Akkus wieder aufladen.

Meldung gespeichert unter: Tesla Motors

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...