Tesla Motors: hunderte unverkaufter Fahrzeuge in China

Elektromobilität

Dienstag, 17. März 2015 11:02
Tesla Motors Model S

NEW YORK (IT-Times) - Am Wochenende sorgte Tesla CEO Elon Musk mit einem Tweet für Aufmerksamkeit, in welchem der Manager ein Software-Update ankündigt. Derweil wurden weitere Details über Teslas Geschäfte in China publik.

Seit rund einem Jahr ist Tesla Motors in China präsent und hofft durch den wachsenden Reichtum der Chinesen auf gute Geschäfte. Diese Hoffnungen haben sich für Tesla bislang nicht erfüllt. Vielmehr musste Tesla jüngst rund 200 Mitarbeiter im Reich der Mitte entlassen, berichtet die International Business Times (IBT). Insgesamt soll Tesla Motors 4.800 Model S Elektrofahrzeuge für den chinesischen Markt produziert haben, rund die Hälfte dieser Autos soll noch unverkauft sein. So sollen rund 2.300 der unverkauften Tesla-Fahrzeuge in China nahe Tianjin sowie bei einem Händler in Shanghai abgestellt sein.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...