Tesla Motors: Auslieferziele in 2015 nicht mehr unerreichbar?

Elektromobilität

Dienstag, 5. Mai 2015 09:55
Elon Musk

TOKIO (IT-Times) - Am kommenden Mittwoch nach Börsenschluss wird Tesla Motors die mit Spannung erwarteten Zahlen für das jüngste Quartal vorlegen. An der Wall Street rumort es, wonach Tesla Motors die gesetzten Auslieferziele für 2015 verfehlen könnte. Im jüngsten Interview mit der japanischen Nachrichtenagentur Nikkei deutete Tesla-Chef Elon Musk an, dass die Prognosen für dieses Jahr möglicherweise zu hoch angesetzt sind.

Ursprünglich wollte Tesla Motors in diesem Jahr etwa 55.000 E-Autos verkaufen, was in etwa einer Steigerung von rund 70 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen würde. Doch gegenüber der japanischen Nikkei deutete Musk an, dass man in 2015 voraussichtlich nur etwas mehr als 50.000 Autos verkaufen werde. Im August 2014 hatte der Tesla-Gründer für 2015 noch mit einem Absatz von 60.000 Fahrzeugen gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...