Tesla Motors: Ärger am Supercharger

Elektromobilität

Donnerstag, 2. Juli 2015 08:15
Tesla Supercharger

AMSTERDAM (IT-Times) - Tesla-Käufer können auf Lebenszeit die errichteten Supercharger von Tesla Motors kostenlos nutzen, um ihr Elektrofahrzeug bzw. den Akku aufzuladen. Ein Problem gibt es allerdings, wenn es in einer Region mehr Tesla-Besitzer gibt als Supercharger.

Ein solches Problem existiert offenbar in Amsterdam, wie das Wall Street Journal berichtet. Der Grund hierfür ist offenbar ein Taxi-Unternehmen, welches mehrere Teslas als Taxis betreibt und die kostenlosen Supercharger sehr häufig zum Leidwesen der Otto-Normal-Verbraucher nutzt.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...