Tesla kündigt weitere Stromprojekte in Puerto Rico an, Panasonic beginnt mit Zellproduktion in Buffalo

Tesla startet 6 neue Energieprojekte in Puerto Rico, Panasonic beginnt mit Zellproduktion in Gigafabrik 2

Donnerstag, 7. Dezember 2017 08:19

PALO ALTO (IT-Times) - Um die Stromversorgung in Puerto Rico wieder herzustellen, das vom Hurrikan Maria schwer getroffen wurde, hat Tesla sechs neue Projekte bekannt gegeben.

Tesla Powerpacks Mira Loma

Tesla hatte zunächst sein Energiespeichersystem Tesla Powerpack bei einem Kinderkrankenhaus in San Juan in Puerto Rico zum Einsatz gebracht, nun hat Tesla mit Puerto Rico eine weitere Partnerschaft im Zusammenhang mit sechs weiteren Batterieprojekten geschlossen.

Diese Projekte haben das Ziel, die Stromversorgung auf zwei weiteren Inseln wiederherzustellen: Vieques und Culebra, so der Branchendienst Futurism. Geliefert werden sollen auch hier Tesla Powerpacks, die mit Solarsystemen kombiniert werden, um die Inseln mit Strom zu versorgen.

Puerto Rico und Tesla wollen nicht nur die Schäden beheben, die durch den Hurrikan Maria verursacht wurden, sondern auch insgesamt eine bessere Energieversorgung sicherstellen, die Puerto Rico auch vor dem Wirbelsturm nicht hatte.

Unterdessen wurde bekannt, dass der Tesla-Partner Panasonic mit der Produktion von Solarzellen in der SolarCity-Solarfabrik in Buffalo beginnen wird. Die Fabrik wurde inzwischen in Tesla Gigafabrik 2 umbenannt, nachdem Tesla die US-Solarfirma übernommen hatte.

Meldung gespeichert unter: Erneuerbare Energien

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...