Tesla: Elon Musk lässt Bombe platzen und entlässt 9 Prozent der Mitarbeiter

Elektromobilität: Elektroautos

Dienstag, 12. Juni 2018 21:00

PALO ALTO (IT-Times) - Obwohl sich das Tesla Model 3 offenbar gut verkauft, will Gründer Elon Musk nun neun Prozent der gesamten Mitarbeiter bei Tesla Inc. aus Kostengründen entlassen.

Tesla Tilburg

Tesla Inc. will neun Prozent aller Mitarbeiter vor die Tür setzen, dies hat Gründer und Milliardär Elon Musk soeben verkündet. Damit sollen die hohen Kosten im Unternehmen deutlich reduziert werden.

Der Ausbau der Produktion des Hoffnungsträgers Tesla Model 3 und die Produktionsziele aber sollen unter den nun angekündigten Restrukturierungsmaßnahmen nicht betroffen sein.

Die herben Einschnitte seien Teil eines im letzten Monat angekündigten Restrukturierungsplans, der auch eine Verschlankung der Managementstruktur (Lean Management) vorsehe.

“Als Teil dessen und der Notwendigkeit, die Kosten zu reduzieren und die Profitabilität zu erreichen, haben wir diese schwierige Entscheidung getroffen, neun Prozent unserer Kollegen im ganzen Land gehen zu lassen“, so eine interne E-Mail von Musk.

Ende Dezember letzten Jahres hatte Tesla Inc. insgesamt 37.543 Vollzeit-Beschäftigte. Die nun von den Einsparungsmaßnahmen betroffenen Mitarbeiter sollen noch diese Woche informiert werden.

Elon Musk betonte noch einmal, dass Tesla Inc. nur ein kleines Unternehmen in einem hart umkämpften Markt sei. Tesla Inc. und die Ford Motor Company sind die beiden einzigen US-Automobil-Hersteller, die bislang nicht Insolvenz beantragen mussten.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...