Tesla-Chef tweetet über Rekordabsatz in Nordamerika

Elektromobilität

Mittwoch, 29. Oktober 2014 07:50
Elon Musk

NEW YORK (IT-Times) - Tesla-Chef Elon Musk tritt Spekulationen entgegen, wonach Tesla Motors derzeit mit einer rückläufigen Nachfrage zu kämpfen hat. Vielmehr habe der Verkauf des Model S im Vormonat ein „Rekordhoch“ erreicht, so Musk in einem Tweet.

Insgesamt sei der Absatz des Model S im Vormonat in Nordamerika um 65 Prozent gestiegen, so Musk. Zuvor hatte das Wall Street Journal mit Verweis auf WardsAuto.com berichtet, dass der Absatz im September in den USA um 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr eingebrochen sei. Auch Barclays Analyst Brian Johnson hatte in der Öffentlichkeit spekuliert, dass Tesla möglicherweise die aggressiven Wachstumsziele im vierten Quartal von 13.000 verkauften Fahrzeugen nicht erreichen könne. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Tesla Motors, E-Mobility und/oder Elektroauto via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...