Tesla CEO zu harten Maßnahmen in China bereit

Elektromobilität

Mittwoch, 11. Februar 2015 15:52
Elon Musk

PALO ALTO (IT-Times) - Tesla Motors wird heute nach Börsenschluss seine Zahlen für das vergangene vierte Quartal 2014 präsentieren. Insbesondere das China-Geschäft war zuletzt hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Tesla CEO Elon Musk scheint nunmehr auch zu harten Maßnahmen in China bereit.

Wie Reuters exklusiv berichtet, will der Tesla-Chef Manager in Übersee feuern. Tesla soll im vergangenen Monat nur 120 Tesla-Fahrzeuge im Reich der Mitte verkauft haben. Ursprünglich hatte Musk erwartet, dass das China-Geschäft Anfang 2015 das Niveau des US-Geschäfts erreichen werde. Im Januar konnte Tesla mehr als 1.000 E-Autos in den USA verkaufen.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...