Terayon Comm mit Umstrukturierungen

Freitag, 14. März 2003 16:42

Terayon Communication Systems Inc. (Nasdaq: TERN, WKN: 916006), US-amerikanischer Anbieter von Breitbandsystemen, wird im Rahmen von Umstrukturierungsmaßnahmen 20 Prozent der Belegschaft entlassen und einige Produktionsstätten schließen, um so laufende Ausgaben zu senken. Dies gab das Unternehmen am Freitag bekannt.

Aufgrund dieser Maßnahmen fallen im ersten Quartal einmalige Kosten von 4 bis 5 Mio. Dollar an. Für die Zukunft erwartet man dann jedoch jährliche Einsparungen von 12 bis 15 Mio. Dollar.

Durchschnittlich prognostizieren Analysten für das erste Quartal einen Verlust von 27 Cents je Aktie, während Terayon selbst mit einem Verlust zwischen 25 und 34 Cents je Anteilsschein rechnet. (sge)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...