Tencent will sich Lizenz für Cally of Duty Online sichern

Montag, 18. Juni 2012 14:04
Tencent Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Chinas größter Internetkonzern Tencent will sich nach einem Bericht des Spieleportals 178.com die Lizenz für den Online-Shooter Call of Duty Online in China sichern.

Zwar betreibt Tencent mit Cross Fire bereits einen erfolgreichen First-Person-Shooter in China, allerdings wird Cross Fire im Heimatmarkt Südkorea eingestellt, wodurch nunmehr auch die Operation in China in Gefahr gerät. Eine Lizenzierung Cally of Duty China wäre eine Breitseite für den Konkurrenten NetEase, dem Partner von Activision Blizzard in China, betreibt NetEase bereits die Activision-Spiele World of Warcraft, Stracraft und demnächst wohl auch Diablo III. Marktbeobachter gingen bislang davon aus, dass NetEase auch Call of Duty in China betreiben wird. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Tencent und/oder Spiele und Konsolen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Tencent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...