Tencent sichert sich Lizenzrechte an First-Person-Shooter

Montag, 18. April 2011 14:41
Tencent Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Chinas führender Internetkonzern Tencent hat sich die Lizenzrechte für diverse First-Person-Shooter in China gesichert, wie das Unternehmen am Freitag im Rahmen der TGAPC (Tencent Games Annual Press Conference) bekannt gab.

Demnach wird das Unternehmen den Shooter WOZ von Vertigo Games, sowie Battery von Webzen in China veröffentlichen. Bereits im Dezember sicherte sich Tencent die Rechte an Warface.

Wie darüber hinaus bekannt wurde, hat Tencent mit seinem First-Person-Shotter (FPS) Cross Fire einen neuen Rekord erreicht. Das Game verzeichnete zuletzt 2,7 Millionen Peak Concurrent User (PCUs), nach 2,3 Millionen PCUs Mitte Januar. (ami)

Meldung gespeichert unter: Tencent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...