Tencent & Shanda: Offensive bei Online-Musikspielen

Montag, 26. September 2005 13:52

BEIJING - Nachdem grandiosen Erfolg des Online-Spielentwicklers 9You in China, plant auch der führende chinesische Instant-Messaging Anbieter Tencent (WKN: A0B528<NNN.FSE>) einen Vorstoß in diesem Bereich. Nach Angaben der führenden chinesischen Spiele-Infoseite 17173 will Tencent das Online-Musikspiel „R2beat“ von der Gesellschaft Neowitz lizenzieren. „R2beat“ wurde ursprünglich vom südkoreanischen Online-Spielentwickler Seed9 entwickelt.

Nachdem der Spielanbieter 9You mit seinem Spielehit O2Jam einen großen Erfolg in China feiern konnte, versuchen eine Reihe von Firmen auf den fahrenden Zug aufzuspringen und ähnliche Spiele auf den Markt zu bringen. So will der marktführende Online-Spielentwickler Shanda (Nasdaq: SNDA<SNDA.NAS>, WKN: A0CAS4<RZP.FSE>) nach einem Bericht der Spielwebseite Vavay, das von Pentavision entwickelte Online-Musikspiel DJMAX lizenzieren und in China vertreiben. Nach einem Bericht der Gaming-Seite hat Pentavision bereits Mitte August ein Verhandlungsteam nach Schanghai beordert, um entsprechende Operationen mit Shanda zu besprechen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...