Tencent schluckt Gaming-Seite ZAM

Donnerstag, 1. März 2012 15:04
ZAM.gif

BEIJING (IT-Times) - Chinas größter Internetkonzern und führender Online-Spieleanbieter Tencent hat die Spieleseite ZAM übernommen, wie die Spieleseite 178.com berichtet. ZAM berichtet nicht nur über Online-Spiele, sondern hat auch Spieledatenbanken und nützliche Tools für Online-Spiele entwickelt. Hierunter fällt unter anderem das Hilfe-Tool WoWHead.

ZAM hat die Übernahme durch Tencent inzwischen auf seiner Seite durch ein Posting bestätigt. Wie viel Tencent für den Kauf gezahlt hat, wurde zunächst nicht bekannt. Große Änderungen soll es zunächst nicht geben. Die Seite finanziert sich zum Großteil über Online-Werbeeinnahmen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Tencent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...