Tencent: Mobile-Strategie bei Social Network und Messaging kostet Geld

Soziale Netzwerke

Mittwoch, 13. Mai 2015 15:50

Die Zahl der Monthly Active User Accounts (“MAU”) des sozialen Netzwerks QQ fiel um zwei Prozent auf 832 Millionen. Insgesamt aber erhöhte sich die Zahl der MAUs über die beiden Kommunikations-Plattformen bzw. Messaging-Dienste Weixin/WeChat im Jahresvergleich um 39 Prozent auf 549 Millionen.

Der Umsatz von Tencent im Bereich Online Advertising konnte von 1,177 Mrd. Renminbi im Vorjahreszeitraum auf 2,724 Mrd. Renminbi mehr als verdoppelt werden. Im Bereich Value Added Services (Mehrwertdienste) wurde der Umsatz bei Tencent von 14,413 Mrd. auf 18,626 Mrd. Renminbi erhöht.

Für das Jahr 2015 hat sich die Tencent Holdings Ltd. (WKN: A1138D) zum Ziel gesetzt, den Bereich Mobile sowohl im sozialen Netzwerk QQ als auch bei den Messaging-Dienst WeChat auszubauen. So soll letztendlich der Umsatz im Bereich Performance-basiertes „Mobile Advertising“ gesteigert werden. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Tencent, Internet und/oder Social Networks via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...