Tencent: Mobile-Strategie bei Social Network und Messaging kostet Geld

Soziale Netzwerke

Mittwoch, 13. Mai 2015 15:50
Tencent Unternehmenslogo

HONGKONG (IT-Times) - Das chinesische Internetunternehmen Tencent Holdings hat heute die Zahlen für das Auftaktquartal des laufenden Geschäftsjahres 2015 veröffentlicht. Die Nettomarge fiel deutlich.

Tencent Holdings hat demnach den Umsatz im ersten Quartal 2015 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 22 Prozent auf 22,399 Mrd. Renminbi oder rund 3,647 Mrd. US-Dollar gesteigert. Im Gegensatz zu Facebook mit über 90 Prozent Werbeeinnahmen erwirtschaftet die Tencent Holdings aktuell noch den weitaus größten Umsatzanteil mit Online-Spielen.

Das operative Ergebnis erhöhte sich bei Tencent um 20 Prozent auf 9,372 Mrd. Renminbi. Das Nettoergebnis lag bei 6,930 Mrd. Renminbi und wuchs damit um acht Prozent. Damit fiel die Nettomarge gegenüber dem Vorjahr von 35 auf 31 Prozent. Das (verwässerte) Ergebnis je Aktie lag damit bei 0,733 Renminbi (Vorjahr: 0,690 Renminbi).

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...