Telstra will 800 Stellen streichen

Montag, 22. September 2008 14:11

Der australische Telekomspezialist Telstra will 800 Stellen im Rahmen seiner Restrukturierung abbauen. Die Stellen sollen unter anderem im Senior-Management, sowie im mittleren Management und im professionellen Servicegeschäft wegfallen.

Laut Telstra CEO Sol Trujillo wolle man hierdurch die Vorteile der neuen Datenbank- und IT-Systeme nutzen, die insgesamt weniger Personal erfordern. Betroffen dabei sind insbesondere Mitarbeiter in Sydney, Melbourne und Brisbane.

Meldung gespeichert unter: Telstra

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...