Telstra mit stabilen Gewinnspannen

Donnerstag, 7. Dezember 2000 08:25

Telstra Corp. Ltd. (NYSE: TLS, WKN: 909947): Die größte australische Telefongesellschaft Telstra verfügt auch im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres weiterhin über stabile Gewinnspannen. Der Umsatz wachse ebenfalls wie in den Monaten zuvor, etwa 5 bis 6 Prozent pro Jahr, sagte Telstra-Geschäftsführer Ziggy Switkowski am Rande der neunten National Planning Association Convention in Melbourne gegenüber Journalisten.

Telstra, deren Geschäftsjahr am 30. Juni 2000 endete, konnte ein Rekord-Betriebsergebnis von AUD 4 Mrd. (EUR 2,46 Mrd.) verbuchen, ein Anstieg von 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahresergebnis. Das Ergebnis ist aber vor allem auf das gute erste Halbjahr zurückzuführen, in dem ein Rekordgewinn von AUD 2,1 Mrd. (EUR 1,3 Mrd.) erzielt wurde. Doch wachsender Wettbewerb und fallende Preise haben das Ergebnis der traditionellen internationalen und nationalen Festnetztelephonie beeinträchtigt. Diese Sparte ist nur noch mit weniger als 50% am Gesamtumsatz des Unternehmens beteiligt.

Der in Melbourne ansässige Ex-Monopolist, welcher über 80% des nationalen Kommunikationsmarktes beherrscht, versucht in der neuen Wettbewerbssituation durch die Optimierung der Betriebskosten und Dienstleistungen konkurrenzfähig zu bleiben. Bis Juni 2001 will Telstra die Kosten um AUD 550 Mio. (EUR 338 Mio.) reduzieren, im Jahr darauf um weitere AUD 100 Mio. (EUR 61,5 Mio.).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...