Telstra: Gespräche mit Samsung und KT

Montag, 12. Mai 2003 15:09

Süd Korea hat die Australische Regierung aufgefordert, australische Unternehmen bei deren Investitionen in Süd Korea zu unterstützen. Ziel der Forderung ist eine verstärkte Investitionstätigkeit der Firmen in Süd Korea, vor allem der Aufbau von Forschungs- und Entwicklungszentren. Die Anforderung wurde von dem Minister für Information und Kommunikation Daeje Chin am Montag geäußert.

Auf einer Pressekonferenz mit Reportern, im Rahmen einer Australienreise, äußerte sich der Minister zu Telstra Corp. (NYSE:TLS, WKN: 909947<TSTA.FSE>). Das größte australische Telekommunikationsunternehmen hat signalisiert, mit südkoreanischen Unternehmen zu kooperieren. Die Planungen befinden sich zur Zeit jedoch im Anfangstadium.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...